Betrügerische Spendensammlerinnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Die Polizei warnt vor zwei jungen Frauen im Raum Traunreut. Beide hatten einen Rentner durch einen Spendentrick abgelenkt und um 1000 Euro geprellt:

Am Dienstagnachmittag wurde in Traunreut ein Rentner, unmittelbar nach dem Geldabheben bei seiner Bank, von einer jungen Frau angesprochen und um 5 Euro als Spende für Behinderte gebeten. Es gesellte sich eine zweite junge Frau dazu und im weiteren Verlauf wurde der Mann derart abgelenkt, dass er erst hinterher bemerkte, dass die soeben bei der Bank abgehobenen 1.000 Euro „verschwunden“ waren.

Mit dieser „Masche“ sind im Bereich Oberbayern schon seit etwa 2 Jahren immer wieder Menschen bestohlen worden. Die Vorgangsweise mit der Sammelliste ist relativ neu. Bisher hatten die Täter stets die Opfer darum gebeten, ihnen Geld zu wechseln. Die Polizei warnt eindringlich vor diesen Tätern und bittet um sofortige Mitteilung bei entsprechend verdächtigen Vorkommnissen.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser