Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hund vergiftet

Giftköder-Alarm in Traunreut

Traunreut - Bei einem Spaziergang hat ein Hund einen vergifteten Köder gefressen. Die Polizei mahnt zur Vorsicht und bittet Zeugen, sich zu melden.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Zwischen St. Georgen und Stein a.d. Traun wurden Giftköder festgestellt. Im Auwald, auf Höhe von „Katzwallner“, wurde an der Traun ein Giftköder von einem Hund aufgenommen. Dieser musste tierärztlich behandelt werden. Es muss davon ausgegangen werden, dass mehrere Köder ausgelegt wurden. 

Hundebesitzer sollten daher im gesamten Umkreis von Traunreut diesbezüglich achtsam sein. Zeugen, die weitere Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizeistation Traunreut unter Telefon 08669/8614-0 zu melden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunreut

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare