Traunreut: Mit 70 Kmh durch die 30er Zone

Geschwindigkeitskontrollen am Frühlinger Spitz

Traunreut - Am Vormittag des 27. September führte die Traunreuter Polizei Geschwindigkeitskontrollen am Frühlinger Spitz durch.

Von 10.45 Uhr bis 12.15 Uhr standen die Messbeamten dort an der 30er Geschwindigkeitsbeschränkung. Insgesamt waren 17 Autofahrer zu schnell, wobei es bei Zwölf bei einer Verwarnung blieb und Fünf angezeigt werden mussten. Der Schnellste war mit über 70 Stundenkilometer unterwegs und muss nun mit einem Fahrverbot rechnen.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser