Beschwerde über Freund wird zu Bumerang

Traunreut - Das hätte die junge Dame mal besser sein lassen: Nach einem Streit mit ihrem Freund fuhr sie zur Polizei - und bekam daraufhin selbst eine Menge Ärger.

Mit über ein Promille war eine junge Traunreuterin am Samstag bei der Polizei erschienen und musste daraufhin ihren Führerschein abgeben. Die 29-Jährige war nach einem Streit mit ihrem Freund gegen 4 Uhr zur Polizei gefahren und parkte dort entgegengesetzt der Fahrtrichtung.

Die Beamten nahmen bei der Frau starken Alkoholgeruch wahr. Ein Alkotest ergab über ein Promille. Sie musste deshalb zur Blutennahme ins Krankenhaus mitkommen und ihren Führerschein abgeben. Es erwartet sie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser