Zwei Männer schlagen auf Frau (35) ein

Traunreut - Wie erst heute bekannt wurde, schlugen zwei Unbekannte eine Frau am Sonntagabend krankenhausreif. Erst durch das Eingreifen einer Nachbarin flüchteten die Männer.

Bereits am vergangenen Sonntag, den 15. Juli, gegen 22.30 Uhr, wurde in Traunreut vor den Anwesen Pestalozzistraße 4-6 eine Frau von zwei bisher unbekannten Männern zusammengeschlagen. Mit erheblichen Verletzungen, vor allem im Gesichtsbereich, musste die Traunreuterin ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Eine Anwohnerin wurde auf den Vorfall aufmerksam. Sie rief zum Fenster hinaus, dass sie die Polizei rufen werde. Daraufhin flüchteten die beiden Männer unerkannt. Möglicherweise hat die Frau durch ihr Einschreiten Schlimmeres verhindern können.

Auf Anfrage von chiemgau24 teilte die zuständige Polizeiinspektion Trostberg mit, dass man bislang zu den Tätern kaum Angaben machen können. Das Opfer konnte im Krankenhaus lediglich aussagen, dass die Männer ihrer Meinung nach Russisch gesprochen hätten.

Die Frau oder andere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Trostberg zu melden, unter der Telefonnummer: 08621 / 9842-0

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg/red

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser