Ehrlicher Feuerwehrmann

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Große Freude bei einer alleinerziehenden Mutter: Ein Feuerwehrmann fand ihren verlorenen Geldbeutel mit 3700 Euro und übergab ihn unverzüglich der Polizei.

Mit einem besonders ehrlichen Finder hatte es am Dienstag die Traunreuter Polizei zu tun: Er hatte zuvor einen Geldbeutel mit fast 3700 Euro Inhalt gefunden und diesen unverzüglich zur Polizei gebracht.

Der Chieminger, der als Feuerwehrmann in einem Werk in Burghausen tätig ist, war gestern Nachmittag mit seinem Pkw an der BayWa-Tankstelle in Traunreut. Dabei entdeckte er auf einem Münzstaubsauger den Geldbeutel und nachdem er den hohen Betrag sah, überlegte er nicht lange sondern fuhr geradewegs zur Polizei.

Die Verliererin war natürlich überglücklich, als sie erfuhr, dass ihre Geldbörse samt Inhalt abgegeben wurde.

Die alleinerziehende Mutter hatte das Geld jahrelang für einen Autokauf gespart und wollte an diesem Nachmittag ihren alten Pkw an der Tankstelle für den Verkauf sauber machen und anschließend das neue Auto kaufen. Dabei ließ sie den Geldbeutel versehentlich liegen.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser