Polizeieinsatz in Münchener Straße

Betrunkener Traunreuter (54) rammt zwei geparkte Autos

Traunreut - Am Samstagmittag, 16. November, gegen 13 Uhr versuchte ein 54-jähriger Traunreuter mit seinem Auto in der Münchener Straße einzuparken. Das hatte Folgen, so dass sogar die Polizei anrückte:

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Dabei beschädigte der Mann zwei bereits geparkte Fahrzeuge. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Eine Streife der Polizeistation Traunreut wurde zu dem Verkehrsunfall gerufen. 

Bei dem vor Ort angetroffenen Fahrzeuglenker konnte sofort eine starke Alkoholisierung von weit über 1,1 Promille festgestellt werden, woraufhin eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt wurde. Seinen Führerschein musste der Fahrzeuglenker noch vor Ort abgeben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT