Betrunken und ohne Licht unterwegs

Traunreut - Betrunken und ohne Licht war am frühen Samstagmorgen ein 18-jähriger Audi-Fahrer in Traunreut unterwegs. Dazu hatte er noch einen Unfall gebaut.

Passanten hatten kurz nach Mitternacht die Polizei verständigt, weil der Audi ohne Licht und mit einem erheblichen Unfallschaden auf dem Baywa-Parkplatz herumfuhr. Die Polizei stellte bei dem Waginger einen Alkoholwert von über 1,7 Promille fest. Vorne war der Audi durch einen vorangegangenen Unfall erheblich beschädigt. Offensichtlich war der Fahranfänger in die Umzäunung einer benachbarten Firma gefahren und hatte außerdem ein Verkehrszeichen umgefahren. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 6000 Euro. Der Unfallfahrer musste zur Blutentnahme mitkommen und seinen Führerschein abgeben.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser