Aufgebrochenes Auto und Graffiti

Viel zu tun für die Traunreuter Polizei

Traunreut - Am Montag gab es viel zu tun für die Beamten der Traunreuter Polizei. Unter anderem mussten sich die Polizisten mit einem aufgebrochenen Auto und einem Graffiti in der Johann-Hinrich-Wichern-Straße auseinandersetzen.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Die Fassade der städtischen Kinderkrippe in der Johann-Hinrich-Wichern-Straße wurde in der Zeit vom 24. März bis 27. März mit einem schwarzem Stift mit verschiedenen Schriftzügen verschmiert. Der Schaden beläuft sich auf 200 Euro. Hinweise werden an die Polizei Traunreut unter Telefon 08669 / 8614-0 erbeten.

Diebstahl aus geparktem Auto

Aus einem schwarzem Renault wurden am Montag, dem 27. März,  200 Euro aus zwei Geldbörsen entwendet. Der Wagen war von 14.30 bis 22.45 Uhr am Parkplatz der Tennishalle am Traunring abgestellt. Die Geldbörsen lagen im Handschuhfach des versperrten Autos. Hinweise nimmt die Polizeistation Traunreut unter Tel. 08669 / 8614-0 entgegen.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser