Am Samstagnachmittag 

Statt Versöhnung: Aussprache endet mit Schlägen

Traunreut - Eigentlich hatten sich zwei junge Männer getroffen, um ihre Differenzen beizulegen. Stattdessen aber griff einer der beiden den anderen an, sich anschließend in ärztliche Behandlung begeben musste.

Zu einer Körperverletzung kam es am Samstag auf der Werner-von-Siemensstraße, Höhe Traunpassage.

Um 16 Uhr hatten sich zwei Traunreuter im Alter von 20 und 21 Jahren getroffen, um persönliche Differenzen auszuräumen. Dabei kam es zum Streit und der 21-Jährige schlug mehrmals auf den Jüngeren ein. Dieser begab sich anschließend in ärztliche Behandlung und zeigte den 21 Jährigen an.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: ©  dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser