Auf wehrloses Opfer eingetreten

Traunreut: Auseinandersetzung in Spielhalle eskaliert

Traunreut - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde eine Spielhalle in der Munastraße zum Schauplatz eines handfesten Angriffs. Zwei angetrunkene 19-Jährige gingen auf den Spielhallenaufseher los.

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam es am Donnerstag, den 4. August in einer Spielhalle an der Munastraße. Um 1.15 Uhr wurden zwei 19-Jährige von der Aufsicht gebeten, zu gehen, weil sie alkoholisiert waren. Daraufhin wurde der Spielhallenaufseher zu Boden geschubst und mindestens einer der beiden Täter trat auf ihn mit den Füßen ein. Die Zwei verließen anschließend die Spielhalle, wurden aber von der Streife wenig später im Stadtgebiet angetroffen. Sie werden wegen gefährlicher Körperverletzung und Hausfriedensbruch angezeigt. Der Geschädigte hat eine Armverletzung erlitten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser