Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Auffahrunfall - 16-Jährige Fahrschülerin verletzt

Traunreut - Am 23. Oktober gegen 17 Uhr befuhr eine 16-jährige Fahrschülerin mit ihrer Yamaha, die B304 von Traunstein kommend in Richtung Trostberg.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Am 23. Oktober gegen 17 Uhr befuhr eine 16-jährige Fahrschülerin mit einem Fahrschulkrad, Yamaha, die B304 von Traunstein kommend in Richtung Trostberg. Vor ihr fuhr eine 62-jährige Traunreuterin mit ihrem Hyundai. Die 62-jährige wollte auf Höhe Nunhausen nach links abbiegen, verringerte ihr Fahrtempo und setzte den Fahrtrichtungsanzeiger. Der Fahrschullehrer im Auto hinter der Fahrschülerin nahm dies war und wollte noch per Funk die 16-jährige warnen, da diese keine Reaktion in Form von Abbremsen machte. Im letzten Moment versuchte die Kradfahrerin vergeblich einen Zusammenstoß zu verhindern. Sie fuhr auf das linke Heck des vorausfahrenden Autos auf und stürzte.Dabei verletzte sich die Schülerin am linken Knie. Weitere Verletzungen waren kurz nach dem Unfallzeitpunkt nicht bekannt. 

Die Autofahrerin stand so unter Schock, dass sie zur Beobachtung ebenfalls ins Klinikum Trostberg eingeliefert wurde. Der Gesamtschaden am Auto und an der Yamaha belaufen sich auf rund 10.000 Euro. Die B304 musste für die Unfallaufnahme für kurze Zeit gesperrt werden. Die Feuerwehren Stein an der Traun und Matzing unterstützten vor Ort die Verkehrslenkungsmaßnahmen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT