Streit in Traunwalchen mit Folgen

Jugendlicher wirft Kontrahentem Apfel ins Gesicht

Traunwalchen - Am Montag geriet eine Gruppe Jugendlicher in Streit. Die Auseinandersetzung gipfelte in einem Apfelwurf und endete mit einem Polizeieinsatz.

Zu einem Streit zwischen mehreren Jugendlichen kam es am Montagabend in der Schulstraße in Traunwalchen. Um 21 Uhr hatte ein 16-Jähriger einem 17-Jährigen einen Apfel ins Gesicht geworfen, wodurch dieser einen Bluterguss erlitt. Eine ärztliche Versorgung war nicht nötig. Der Hintergrund des Streites ist noch unklar.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser