Nach Party-Nacht: 20-Jährige vermisst

Traunreut - Die Polizei suchte am späten Mittwochabend nach einer alkoholisierten 20-Jährigen. Ihre Freunde konnten einen Unfall nicht ausschließen.

Eine alkoholisierte 20-jährige Traunreuterin musste die Polizei am Mittwoch suchen. Die Polizei bekam gegen 23 Uhr über Notruf die Mitteilung, dass eine Gruppe Jugendlicher ihre angetrunkene Freundin verloren hatte.

Nachdem diese nicht ausschlossen, dass sie in die Traun gefallen sei, wurde eine Suchaktion im Bereich des Traunsteiner Waldes ausgelöst. Bei der Fahndung unterstützte die Traunreuter Feuerwehr mit 20 Kräften. Kurz vor Mitternacht fand die Feuerwehr die Handtasche der Vermissten am Ufer des Steiner Mühlbachs.

Die junge Frau lag nur wenige Meter davon entfernt im hohen Gras. Offensichtlich hatte sie soviel getrunken, dass sie kaum ansprechbar war. Sie wurde deshalb vorsorglich ins Klinikum Trostberg gebracht.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser