63-Jähriger muss Führerschein abgeben

Alkoholfahrt endet für Traunreuter mit Polizeikontrolle

Traunreut - Am Dienstag, dem 29. Mai, unterzogen Beamte der Polizeistation Traunreut einen 63-Jährigen einer Verkehrskontrolle. 

Der Mann war gegen 22.55 Uhr in der Marienstraße mit seinem Auto unterwegs. Der gerichtsverwertbare Atemalkoholtest ergab einen Wert über der zulässigen Grenze von 0,5 Promille. Gegen den Traunreuter wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Er muss mit einer Geldstrafe von 500 Euro rechnen. Weiter wird von der Zentralen Bußgeldstelle ein Fahrverbot von einem Monat verhängt.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser