Opfer zu betrunken für eine Vernehmung

37-jähriger Traunreuter blutig geschlagen

Traunreut - Am frühen Samstagmorgen, dem 25. März, wurde ein 37-jähriger Traunreuter das Opfer einer Körperverletzung. Wegen seiner starken Al­ko­ho­li­sie­rung war eine Vernehmung des Mannes zunächst nicht möglich.

Der stark alkoholisierte Mann wurde von der Streife blutend vor einem Lokal in der Werner- von Siemens-Straße angetroffen. Er machte widersprüchliche Angaben und verweigerte jegliche ärztliche Hilfe. Eine Vernehmung des 37-Jährigen kann erst erfolgen, wenn er wieder nüchtern ist.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser