Straßenblockade mit Baustellen-Schild

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Einen üblen Scherz erlaubte sich ein 34-jähriger Traunreuter Donnerstagabend kurz nach 22 Uhr auf der Münchner Straße:

Er zerrte ein Verkehrszeichen, das zur Baustellenabsicherung diente, mitten auf die Fahrbahn und errichtete damit eine Blockade. Ein anderer Autofahrer sprach den 34-Jährigen darauf an und es kam zu einem heftigen und aggressiven Wortwechsel.

Bevor es zu Tätlichkeiten kam, fuhr zufälligerweise in der Gegenrichtung eine Polizeistreife heran. Der Täter musste daraufhin das Verkehrszeichen wieder an die Baustelle zurückstellen und er bekommt eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.

Pressebericht Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser