Frontalzusammenstoß in Traunreut

Rote Ampel übersehen - 20.000 Euro Schaden bei Crash

  • schließen

Traunreut - Weil sie eine rote Ampel übersehen hatte, stieß eine Autofahrerin mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. 

Gegen 8.45 kam es auf der Staatsstraße 2104 an der Kreuzung bei Hochreit zu einem Zusammenstoß zweier Autos, wie die Polizei Traunreut gegenüber chiemgau24.de bestätigte. Eine Fahrerin, die aus Richtung Palling kam, wollte nach links abbiegen. Dabei übersah sie, dass die Ampel bereits rot anzeigte. Eine entgegenkommende Frau aus Richtung Altenmarkt konnte nicht mehr ausweichen. Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen. 

Die Fahrerinnen wurden mit leichten beziehungsweise mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus in Trostberg gebracht. An den beiden Autos entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 20.000 Euro.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser