Junge (15) macht Spritztour mit Auto

Traureut - Ein 15-Jähriger wird wohl noch etwas länger auf seinen Führerschein warten müssen: Er fuhr unerlaubt mit dem Pkw seiner Mutter und beschädigte dabei ein anderes Auto.

Mit dem Pkw seiner Mutter hat ein 15-jähriger Traunreuter am Samstag in der Theodor-Körner-Straße eine Unfallflucht verursacht.

Der Traunreuter hat den Pkw von seiner Mutter offensichtlich ohne deren Wissen genommen und war damit mit vier Freunden im Stadtgebiet unterwegs. Gegen 23.30 Uhr war er in der Theodor-Körner-Straße gegen einen geparkten Pkw gefahren und dann ohne Licht geflüchtet. Die verständigte Polizei stellte schließlich eine Gruppe Jugendlicher fest, von der sich herausstellte, dass sie bei der Unfallfahrt mit dabei waren. Zunächst wollten sie nicht sagen wer gefahren sei. Es stellte sich heraus, dass sie vom 15-jährigen Fahrer dermaßen eingeschüchtert wurden, dass sie eine Falschaussage machten.

Den jugendlichen Fahrer erwartet jetzt ein Strafverfahren. Der Sachschaden an den Pkw beläuft sich auf 1000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser