Traktor- und Stadlbrand in Stöttwies

Obing/Stöttwies - Ein Traktor- und Stadlbrand forderte am Samstagabend Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und BRK.

Am Samstag, 08.09.2012, wurde die Polizeiinspektion Trostberg gegen 20 Uhr von einem Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens im Gemeindebereich von Obing in Kenntnis gesetzt.

Lesen Sie auch:

Die Erstmeldung mit Fotos

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fing ein Traktorgespann aus bisher ungeklärter Ursache Feuer und setzte Teile eines Stallgebäudes in Flammen. Dieses konnten schnell durch die anfahrenden Feuerwehrkräfte gelöscht werden. Zum Glück kamen weder Personen noch die 40 Kühe, die im angrenzenden Stall untergebracht waren zu Schaden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise ca. 100.000 Euro.

Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminalpolizei übernommen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Obing, Albertaich, Pittenhart, Kirchstätt, Kienberg und Trostberg, ferner das BRK mit Rettungswagen und Notarztbesatzung. Zur Untersuchung der Tiere wurde ein Veterinär hinzu gezogen.

Pressebericht Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser