Tragischer Unfall bei Holzarbeiten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grassau - In einem Waldgebiet bei Grassau kam es am Samstagvormittag bei der Holzverladung zu einem Unfall mit tödlichem Ausgang.

Gegen 10.45 Uhr befand sich eine landwirtschaftliche Zugmaschine auf der in einem Waldgebiet liegenden Zufahrtsstraße zu einem Gehöft nahe Grassau. Ein 50jähriger Mann aus dem Landkreis Traunstein war offenbar damit beschäftigt, Holzstämme mittels Seilwinde aus dem steilen Gelände an sein Fahrzeug heranzuziehen. Hierbei kippte die Zugmaschine offensichtlich um und begrub den Mann unter sich. Trotz sofortiger Alarmierung der Rettungskräfte verstarb der 50jährige an der Unfallstelle. Die Kriminalpolizei Traunstein hat die Ermittlungen aufgenommen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Lesen Sie dazu auch den Bericht mit Fotos

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser