Mit 40 Tonnen und 1,8 Promille unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Stark alkoholisiert war ein 50-jähriger Lkw-Fahrer bei einer Polizeikontrolle. Der Mann fiel durch sein schlingerndes Fahrverhalten auf der Autobahn auf.

Einer uniformierten Streife der Polizeiinspektion Traunstein fiel am Sonntag gegen 17.45 Uhr ein holländischer Sattelzug im Stadtgebiet auf, dessen Fahrer offensichtlich Probleme beim Führen seines 40-Tonners hatte.

Zunächst gingen die Polizeibeamten von einem Verstoß gegen die Lenk- und Ruhezeiten, also von einem völlig übermüdeten Fahrzeuglenker aus. Bei der Kontrolle des 50-jährigen Kraftfahrers aber stellte sich heraus, dass dieser eine Atemalkoholkonzentration von 1,8 Promille aufwies.

Der Führerschein des Berufskraftfahrers wurde sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser