Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Munition aus 2. Weltkrieg gefunden

+
Der Patronenfund aus dem 2. Weltkrieg

Tittmoning/Törring - Bei Erdarbeiten wurden Munitionsteile aus dem 2. Weltkrieg entdeckt. Kurzzeitig musste sogar ein Sprengkommando aus München anrücken.

Wie erst jetzt bekannt wurde, wurden bereits am Mittwochnachmittag, den 24. Juli, bei Erdarbeiten in Törring mehrere Munitionsteile gefunden. Eine Begutachtung durch das Sprengkommando München ergab, dass es sich bei den Munitionsteilen um Patronen ohne Zünder aus dem zweiten Weltkrieg handelte. Nachdem keine akute Gefahr vorlag, wurde die Munition am Donnerstag beseitigt und entschärft.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Kommentare