Rentner kracht gegen Krankenwagen

Tittmoning/Asten - Als ein Krankentransportwagen auf der Dorfstraße unterwegs war, ging alles plötzlich blitzschnell: Ein Rentner kam zu weit in eine Kreuzung und es krachte!

Am 22. April befuhr ein Krankentransportwagen gegen 11.45 Uhr die Dorfstraße in Asten in Richtung Tyrlaching, als er auf Höhe der Kreuzung zur Kreisstraße TS 52 von einem Ford Fiesta seitlich angefahren wurde. Der Fahrer des Pkw, ein Rentner aus Tittmoning, war zu weit in den Einmündungsbereich der Kreuzung eingefahren, weshalb es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.

Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand, der Schaden an den Fahrzeugen ist allerdings nicht unerheblich. Der Beschädigung am Krankentransportwagen schlägt mit etwa 6000 Euro, der Schaden am Fahrzeug des Rentners mit etwa 1000 Euro zu Buche.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser