Das wird teuer! 30-Jähriger muss sich wegen drei Verstößen verantworten

Ohne Fahrerlaubnis und mit falschen Kennzeichen unterwegs

Tittmoning - Im Rahmen der Grenzkontrollen wurde ein 30-jähriger Mann aus Tyrlaching von der Bundespolizei kontrolliert, als er in Tittmoning über die Grenze fuhr.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war. Zuständigkeitshalber wurde die weitere Sachbearbeitung von der Polizei Laufen übernommen.

Der Mann war zwar im Besitz eines tschechischen Führerscheins, dessen Gebrauch aber von der zuständigen Behörde für das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland aberkannt war.

Zu allem Überfluss hatte der Tyrlachinger an seinem Ford die Kennzeichen eines Mercedes angebracht. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung sowie eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Polizeimeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser