Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Großeinsatz am Montagmorgen

Alarmstufe „B4“: Feuer auf Bauernhof bei Babensham ausgebrochen

Alarmstufe „B4“: Feuer auf Bauernhof bei Babensham ausgebrochen

„Blinker“-Unfall auf der St2105 in Tittmoning

Pallingerin (55) knallt mit Audi in Betonmischer

Am Donnerstag (21. Juli) ereignete sich in Tittmoning/Wiesmühl gegen 9.20 Uhr ein Unfall zwischen einem Betonmischer und einem Auto. 

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Tittmoning/Wiesmühl – Eine 55-jährige Pallingerin befuhr mit ihrem Pkw, Audi A3 die St2093 in Richtung Wiesmühl. An der dortigen Kreuzung wollte sie nach links auf die St2105 in Richtung Tittmoning abbiegen.

Auf der St2105 fuhr der 28-jährige Betonmischerfahrer aus Trostberg, von Tittmoning kommend in Richtung Weilham. Die Audifahrerin gab an, dass der Fahrer des Betonmischers rechts blinkte, weshalb sie losfuhr, um abzubiegen. Als sie bemerkte, dass der Betonmischer nicht abbog, bremste sie ab, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern.

Der Betonmischer touchierte die vordere linke Fahrzeugseite des Pkw. Alle Beteiligten blieben unverletzt. Am Audi entstand ein Schaden von ca. 5000 Euro. Am Betonmischer entstand kein sichtbarer Schaden. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit.

Pressebericht der Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Kommentare