Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizei Laufen

Lastwagen umgekippt: Fahrer eingeklemmt

Tittmoning - Als auf der Bundesstraße 20 ein Lastwagen umkippte, wurde der Fahrer im Führerhaus eingeklemmt. Die Feuerwehr musste ihn befreien:

Am Donnerstag, den 10. Januar, befuhr ein 55-jähriger Amberger, gegen 5.30 Uhr, die Bundesstraße 20 mit seinem Lastwagen samt Anhänger von Burghausen kommend in Fahrtrichtung Tittmoning

Auf Höhe Ranharting wollte der Fahrer einen vor ihm stehenden Lastwagen überholen. Aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn rutschte das Lastwagen-Gespann in den Graben. Dadurch kippte die Zugmaschine zur Seite um und der Fahrer konnte das Führerhaus nicht mehr eigenständig verlassen

Verletzt wurde er dabei aber nicht.

Der Fahrer musste durch die eingesetzte Feuerwehr Asten befreit werden

. Diese war mit einem Fahrzeug und zwölf Mann zur Verkehrslenkung und Absicherung der Unfallstelle im Einsatz. Zur Bergung des Lastwagens wurde die Bundesstraße zweitweise komplett für beide Richtungen gesperrt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance / Jens Büttner (Symbolbild)

Kommentare