Unfall bei Tittmoning

Freilassingerin (86) in VW übersieht Tittmoninger (36) mit Skoda

Tittmoning - Zu einem Unfall ist es am Freitag auf der Staatsstraße 2106 gekommen. Verletzt worden ist niemand. Nur die Autos der beiden Beteiligten haben Schaden genommen.

Am 25. Mai fuhr eine 86-jährige Freilassingerin mit ihrem VW Polo gegen 10.45 Uhr von Grassach kommend in Richtung Saag und wollte die Staatsstraße St2106 überqueren. Da sie dort das Zeichen "Vorfahrt gewähren" zu beachten hatte, hielt sie zunächst an, bevor sie anschließend in die Staatsstraße einfuhr.

Dabei übersah sie jedoch einen 36-jährigen Tittmoninger, der mit seinem Skoda von Trostberg kommend in Richtung Tittmoning unterwegs war. In der Folge kam es auf der Staatsstraße zur Kollision.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 8.000 Euro.

Die Feuerwehr Tittmoning war mit zwei Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften zur Absicherung der Unfallstelle sowie zur Reinigung der Fahrbahn vor Ort.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser