30.000 Quadratmeter brannten lichterloh

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Tittmoning - Weil die Heupresse brannte, entzündete sich das Stroh: Ein Landwirt konnte zwar die Maschine löschen, der Brand breitete sich jedoch aus, so dass das Feld Feuer fing.

Am 3. August, gegen 19 Uhr, war ein 34-jähriger Landwirt damit beschäftigt, Heu auf einem Feld in Bergham bei Tittmoning zu pressen. Ein technischer Defekt an der Heupresse entzündete das darin befindliche Stroh und einen Teil der Heupresse.Sein Arbeitsgerät konnte der Landwirt selbst ablöschen. Das Feld geriet jedoch auf einer Fläche von 300 mal 100 Metern in Brand.

Ein Großaufgebot der freiwilligen Feuerwehren aus Tittmoning, Kay, Tyrlaching, Palling und Kirchweidach, konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Die Feuerwehren waren mit insgesamt 90 Mann im Einsatz. Der Rettungsdienst war vorsorglich mit einem Einsatzwagen vor Ort. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht klar.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser