Auf St2357 bei Tittmoning

Nach Unfall: Trostberger (20) schleudert mit Auto über Acker

Tittmoning - Am Donnerstagmorgen ereignete sich auf der St2357 ein Verkehrsunfall, bei dem ein 20-Jähriger leicht verletzt wurde.

Am 2. November, gegen 9 Uhr, übersah eine 58-jährige Autofahrerin aus Aystetten, Kreis Augsburg, einen vorfahrtberechtigten 20-jährigen Trostberger Fahrzeugführer, welcher auf der bevorrechtigten St2357 in Fahrtrichtung Burghausen fuhr.

Die Dame kam von Tyrlaching und wollte von links nach Trostberg abbiegen. Sie übersah das bevorrechtigte Auto - Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich. Der Trostberger schleuderte nach links, fuhr durch ein Ackerfeld und touchierte ein Verkehrszeichen am Straßenrand. Der junge Mann wurde leicht verletzt. An seinem Audi entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro und bei dem Mercedes der Unfallverursacherin etwa 4.000 Euro.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser