Mit tiefergelegtem BMW an die Leitplanke

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Nunhausen - Ein 31-jähriger BMW-Fahrer aus Waging prallte zwischen Matzing und Altenmarkt gegen die Leitplanke. Zur Polizei meinte er, dass er einem entgegenkommenden Pkw ausweichen wollte.

4.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall heute kurz nach 10 Uhr auf der B 304 kurz vor Nunhausen.

Dort war ein 31-jähriger BMW-Fahrer von Matzing in Richtung Altenmarkt unterwegs. In einer Kurve kam der Waginger nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke. Anschließend wendete der Mann und fuhr mit hoher Geschwindigkeit in die entgegen gesetzte Richtung. Gegenüber der Polizei behauptete der BMW-Fahrer, dass er einem überholenden entgegenkommenden Pkw ausweichen wollte.

Die Traunreuter Polizei bittet um Hinweise unter Tel.-Nr. 08669-86140. Wer hat den Sachverhalt beobachtet? Bei dem beschädigten Fahrzeug handelt es sich um einen auffallend tiefergelegten silbernen 3er BMW mit schwarzem Cabrio-Verdeck. Durch den Anstoß an die Leitplanke wurde der rechte Außenspiegel abgerissen und die komplette rechte Seite verkratzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser