Zu tief ins Glas geschaut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Zu tief ins Glas geschaut hatte offensichtlich ein 25-jähriger Traunsteiner vor Fahrtantritt. Am Steuer seines Autos wurde er von der Polizei kontrolliert.

Gegen 2.45 Uhr fiel er der Zivilstreife des Einsatzzuges Traustein in der Rosenheimer Straße auf. Im Lauf einer Kontrolle fiel den Beamten Alkoholgeruch auf. Ein vorläufiger Alkotest ergab einen Wert von knapp unter 1,0 Promille. Daraufhin wurde der Mann mit auf die Dienststelle genommen, wo der Test an einem gerichtsverwertbaren Gerät wiederholt wurde.

Dabei wurde der an der Kontrollstelle gemessene Wert bestätigt. Den Fahrer erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit einem Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro. Seinen Führerschein muss er zudem auch für einen Monat abgeben. Außerdem werden ihm 4 Punkte in Flensburg gutgeschrieben.

Pressemeldung OED Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser