Thermoskanne verschmort

+

Berchtesgaden - "Zimmerbrand - vermutlich noch eine Person in der Wohnung" - so lautete am Donnerstag um 13.14 Uhr die Alarmierungsmeldung für die Feuerwehr Berchtesgaden.

Als nur rund vier Minuten nach der Alarmierung die ersten Kräfte am Einsatzort eintrafen, stellte sich jedoch sehr schnell heraus, dass es sich lediglich um eine Thermoskanne handelte, die auf einer heißen Herdplatte verschmort war. Offenes Feuer war glücklicherweise noch nicht feststellbar, da Nachbarn den Rauch frühzeitig bemerkt und einen Notruf abgesetzt hatten. Die Feuerwehr, die mit 18 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort war, beschränkte sich daher auf die Belüftung der stark verrauchten Wohnung und konnte den Einsatz bereits nach rund 20 Minuten wieder beenden.

Pressemitteilung Feuerwehr Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser