Fahranfänger überrollt zweijähriges Kind

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Tettenhausen - Ein 18-Jähriger wollte eigentlich nur ausparken. Dabei ist ihm jedoch etwas schreckliches passiert: Er überrollte mit seinem Auto ein zweijähriges Mädchen.

Am Sonntag, 6. Juli, hat ein 18-jähriger aus dem Landkreis Ebersberg gegen 13.35 Uhr mit seinem Fahrzeug ein zweijähriges Mädchen überrollt und verletzt.

Der 18-jähriger Fahranfänger hatte seinen Pkw am Parkplatz eines Campingplatzes in Tettenhausen geparkt. Während er kurz vor seiner Abfahrt in seinem Fahrzeug saß, parkte eine Familie ihr Fahrzeug neben seinem Auto ein. Die zweijährige Tochter lief nach dem Aussteigen hinter das nebenstehende Fahrzeug. Die Ladekante verdeckte für den Fahrer die Sicht nach hinten, weshalb der junge Mann das Mädchen nicht sehen konnte.

Beim Ausparken überrollte er das Kind mit dem rechten Hinterrad. Das Kind wurde augenscheinlich schwer verletzt im Anschluss mit dem Rettungshubschrauber in Krankenhaus gebracht.

Glücklicherweise zeigten sich die Verletzungen weniger schwerwiegend, als ursprünglich angenommen. Voraussichtlich kann das kleine Mädchen das Krankenhaus bereits nach einem kurzem stationären Aufenthalt wieder entlassen werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser