Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Junge Traunsteinerin (20) unverletzt

Radfahrer (58) beim Weiler Paradies von Auto erfasst - Krankenhaus

Am Nachmittag des 10. Julis kam es bei Teisendorf zu einem Unfall zwischen einem Radfahrer und einer jungen Autofahrerin.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am Samstagnachmittag, gegen 14.45 Uhr, kollidierte im Einmündungsbereich der Staatsstraße 2103 in die Staatsstraße 2104 nahe dem Weiler Paradies ein Auto mit einem querenden Radfahrer.

Eine 20-jährige Traunsteinerin wollte mit ihrem Pkw von der Staatsstraße 2103 her kommend nach links in die Staatsstraße 2104 in Richtung Schönram abbiegen. Hierbei übersah sie einen 58-jährigen Salzburger, der mit seinem Fahrrad die Staatsstraße 2104 in Fahrtrichtung Freilassing befuhr. Es kam zum Zusammenstoß.

Der Radfahrer stürzte zu Boden und wurde im mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Die junge Autofahrerin blieb unverletzt. Sowohl der Pkw als auch das Fahrrad wurden in geringerem Umfang beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf einen niedrigen vierstelligen Bereich.

Der Verkehrsunfall wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Freilassing aufgenommen. Es kam zu keinen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Pressemitteilung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © Daniel Bockwoldt / dpa

Kommentare