Pressemitteilung Grenzpolizei Piding

Mit Haftbefehl gesucht: Mann (61) in Teisendorf erwischt

Teisendorf/A8 - Die Grenzpolizei stoppte am Dienstag, den 20. Februar, einen Mann, der per Haftbefehl wegen Pflichtversicherungsgesetz gesucht wurde.

Am Dienstag, den 20. Februar gegen 22 Uhr, wurde durch eine Streife der Grenzpolizei Piding ein Freiburger Auto auf der A8, Höhe Teisendorf, angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Fahnder fest, dass der ungarische Fahrer, welcher sich auf dem Weg in seine Heimat befand, per Haftbefehl gesucht wurde.

Um eine 16-tägige Haftstrafe abzuwenden hatte der 61-jährige Hilfsarbeiter eine Zahlung in Höhe von über 700 Euro zu leisten. Zu verdanken hatte er den nicht gerade geringen Betrag einem Verstoß nach dem Pflichtversicherungsgesetz, welchen er in jüngster Vergangenheit begangen hatte. Nachdem er die offene Geldstrafe beglichen hatte, konnte er seine Reise als freier Mann fortsetzen.

Pressemitteilung Grenzpolizeiinspektion Piding

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT