Am Rande des Pfingstfestes in Holzhausen:

Autos mutwillig beschädigt - hoher Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Frust? Langeweile? Über das Motiv kann man wohl nur spekulieren. Fakt ist, dass unbekannte Vandalen am Rande des Pfingstfestes mehrere Autos massiv beschädigt haben.

Am Nachmittag des Pfingstmontags meldeten sich gleich mehrere Fahrzeughalter bei der Polizei Freilassing und teilten mit, dass ihre am Pfingstfest in Holzhausen geparkten Pkw teilweise erheblich beschädigt wurden. Alle betroffenen Fahrzeughalter parkten ihre Autos in der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Stegreuth und Teisendorf, auf Höhe der dortigen Bahnunterführung. Die beschädigten Fahrzeuge wurden dort im Zeitraum von 10.00 bis 14.30 Uhr abgestellt. 

Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter nutzten die Abwesenheit der Fahrzeugbesitzer, um die dortigen Pkws mutwillig zu zerkratzen und Fahrzeugteile umzubiegen. Den Eigentümern entstand dadurch ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Freilassing, unter Tel. 08654/4618-0, in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser