Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Crash auf B304 fordert Schwerverletzte

+

Teisendorf - Ein 90-Jähriger fuhr auf der B304 in Richtung Freilassing. Beim Linksabbiegen übersah er einen Österreicher. Der Unfall forderte zwei Schwerverletzte.

Am Montagvormittag, gegen 8.45 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen. Ein 90-jähriger Autofahrer aus Teisendorf furh auf der B 304 von Teisendorf kommend in Fahrtrichtung Freilassing. An der Abzweigung nach Ufering beabsichtigte der Teisendorfer nach links einzubiegen.

Lesen Sie die Erstmeldung:

Bundesstraße nach Unfall gesperrt

Dabei übersah er einen 33-jährigen Österreicher, welcher seinerseits von Freilassing in Richtung Teisendorf unterwegs war. Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 90-jährige Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Klinikum Traunstein verbracht, der 33-jährige schwerverletzt ins Landeskrankenhaus Salzburg. Durch die Staatsanwaltschaft Traunstein wurde ein Gutachten angeordnet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 25.000 Euro. Die FFW Teisendorf war mit 30 Mann und 3 Fahrzeugen im Einsatz. Die Bundesstraße 304 war zum Zwecke der Unfallaufnahme für 3 Stunden komplett gesperrt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Kommentare