Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

300-Kilo-Meißel gestohlen

Teisendorf - Ein rund 300 Kilogramm schweres Gerät ist vom Kieslagerplatz gestohlen worden. Der Besitzer bietet eine Belohnung für sachdienliche Hinweise:

In der Zeit vom Samstag, 13. April, bis Dienstag, 23. April, wurde vom Teisendorfer Kieslagerplatz Nähe Grubenhaus ein schwerer hydraulischer Abbruchmeißel entwendet. Bei dem Meißel handelt es sich um einen etwa 300 kg schweren und 140 cm langen Hydraulikhammer der Marke Rammer, Typ S 23.

Aufgrund der Größe und des Gewichts muss er auf ein Fahrzeug verladen oder mit einem Anhänger wegtransportiert worden sein. Der entstandene Schaden wird vom Geschädigten mit 6000 Euro angegeben. Der Kiesplatzbetreiber erklärte gegenüber dem polizeilichen Sachbearbeiter, dass er für Hinweise, die zur Ermittlung der Täter, sowie zur Wiederbeschaffung des wertvollen Baggeranbauteils führen, einen Betrag von 500 Euro zur Verfügung stellen will.

Hinweise nimmt die sachbearbeitende Polizeiinspektion Freilassing unter der Telefonnummer 08654 / 46180 entgegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare