Beim Leonhardiritt in Holzhausen

Pferd wirft Reiterin ab und begräbt diese unter sich 

Teisendorf - Am Pfingstmontag fand der Leonhardiritt in Holzhausen statt. Doch der Umzug wurde durch eine schweren Unfall überschattet:

Pressemeldung im Wortlaut:

Beim Leonhardiritt in Holzhausen, der am Pfingstmontag (10 . Juni) gegen 10 Uhr stattfand, kam es zu einem folgenschweren Reitunfall

Der Haflinger einer 37-jährigen Vachendorferin scheute ohne ersichtlichen Grund und warf seine Reiterin nach hinten ab. Das Pferd verlor ebenfalls das Gleichgewicht und fiel nach hinten um auf die Reiterin. Diese wurde mit mittelschweren Verletzungen in das Klinikum Traunstein geflogen. Das Pferd blieb unverletzt. Durch den Unfall verzögerte sich der Umzug um 35 Minuten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © TimeBreak21 (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT