Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Abschleppdienst gerufen aber nicht die Polizei

Und das ohne Führerschein: Teisendorfer Autofahrer (53) stürzt betrunken 20 Meter Steilhang hinab

Ein Teisendorfer stürzte mit seinem Auto einen Steilhang hinab. Einen Abschleppdienst rief der Betrunkene, die Polizei aber nicht – dafür gab es einen Grund.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Teisendorf – Am Freitagnachmittag (8. April) gingen bei der Polizeiinspektion Freilassing Anrufe über ein Fahrzeug ein, das von der Fahrbahn abgekommen und entlang eines Steilhanges etwa 20 Meter senkrecht in die Tiefe gestürzt war, wo es auf der Motorhaube zum Liegen kam. Dies wurde von mehreren besorgten Bahngästen mitgeteilt, die auf ihrer Zugfahrt das Fahrzeug mit den geöffneten Airbags entdeckten.

Eine Streife der Polizei Freilassing konnte das Fahrzeug schließlich ausfindig machen, bevor es der Halter vom Unfallort entfernen konnte. Den Abschleppdienst hatte er nämlich schon beauftragt.

Der Grund für das hastige Handeln des Halters konnte durch die eingesetzten Beamten ermittelt werden: Der 53-jährige Teisendorfer fuhr zum Unfallzeitpunkt ohne Fahrerlaubnis und war zudem auch noch stark alkoholisiert.

Zum Glück erlitt der Fahrer bei seinem selbstverschuldeten Unfall keine Verletzungen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, Verkehrsunfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Kommentare