Arbeitsunfall in Teisendorf

Bagger umgekippt: Fuß eines Neukirchners eingeklemmt

Teisendorf/Neukirchen - Der Rettungshubscharuber musste am Samstagnachmittag nach Teisendorf: Ein Mann hatte sich bei einem Bagger-Unfall eingeklemmt.

Am Samstagnachmittag führte ein 48-jähriger Neukirchner auf seinem Grundstück Grabungs-Arbeiten mit einem Bagger im Erdreich durch. Durch damit entstandene Unebenheiten kam der Bagger dann während der Fahrt in Schräglage und kippte um. Die Kabine klemmte dabei einen Fuß des Baggerfahrers unter sich im Erdreich ein.

Die gerufene Freiwillige Feuerwehr Neukirchen konnte mit technischen Mitteln den Bagger wieder soweit aufrichten, dass der Mann befreit werden konnte. Dieser wurde durch den ebenfalls anwesenden Rettungshubschrauber Christoph 14 in das Krankenhaus Bad Reichenhall geflogen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © jre

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser