Am Donnerstag auf der A8 bei Teisendorf

Mann (62) fährt betrunken Auto - Alkoholkontrolle wegen schlechter Verfassung nicht mehr möglich

Teisendorf - Am Donnerstag (14. Mai) um 11.15 Uhr, stellte eine Streife der VPI Traunstein auf der A8 im Gemeindebereich Teisendorf den Fahrer eines Fords fest, der mit seinem Fahrzeug in Schlangenlinien fuhr.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Der 62-jähre Kaufmann aus dem Allgäu wirkte bei der Kontrolle desorientiert und verwirrt. Es wurde von den Beamten Alkoholgeruch wahrgenommen und auf Befragen gab der Fahrzeugführer an, dass er am Morgen viele Medikamente eingenommen hat. Ein Test mittels Alkomat war infolge der schlechten Verfassung des Fahrzeugführers nicht möglich.

Aufgrund der Gesamtumstände wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und das Fahrzeug abgeschleppt.

Pressemeldung Verkehrspolizeinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare