Salzlaster landet im Straßengraben

Teisendorf - In einer Kurve wurde es für einen Salz-Lkw zu eng: Wegen Gegenverkehrs kam er aufs Bankett und kippte um. Die Bergung war ziemlich kompliziert!

Am Dienstagnachmittag fuhr ein 42-jähriger Lastwagen-Fahrer gegen 13.30 Uhr mit seinem Lastkraftwagen aus Richtung Anger kommend Richtung Teisendorf. In einer Linkskurve fuhr der Österreicher etwas zu weit rechts und kam aufgrund Gegenverkehrs zu weit ins Bankett. Da der Lastkraftwagen mit 25 Tonnen Salz beladen war, konnte er das Fahrzeug nicht mehr halten und kippte nach rechts in die Böschung.

Da sich die Bergung als schwierig erwies, musste ein Kran angefordert werden. Die Bergung des Lastkraftwagens dauerte mehrere Stunden. Gegen 17.45 Uhr konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden. Der Lastwagen war nach der Bergung noch fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro, der Fahrer blieb unverletzt.

Pressemittteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser