Ein Kälbchen riss aus dem Stall aus

Teisendorf - Ein ausgebüchstes Kalb hat in der vergangenen Nacht Polizei und Anwohner auf Trab gehalten. Wie die Suchaktion ausging:

Einen nicht alltäglichen Polizeieinsatz verursachte ein junges Kälbchen in der Nacht von Sonntag auf Montag. Das Jungtier war seinem Bauern am Sonntagabend bei Punschern aus dem Stall entwichen. Dieser suchte es bis etwa 23 Uhr erfolglos.

Gegen 23.30 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer ein Kälbchen auf der Staatsstraße 2104 auf Höhe Eichham. Nach kurzer Suche wurde die hinzugerufene Streife letztlich fündig und konnte das Tier, mit Hilfe einiger Anwohner, nach etwa 30-minütiger Verfolgung in „vorläufigen Gewahrsam“ nehmen. Auch der Bauer konnte ausgeforscht werden und so stand einer glücklichen Wiedervereinigung nichts mehr im Wege.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser