Besitzer einer blutbehafteten Jacke wird gesucht

Wem gehört Jacke mit Blutspuren?

+
Diese Jacke wurde in einem Waldstück im Achtal gefunden.

Teisendorf - Die Polizei sucht den Besitzer einer Kapuzenjacke, die mit Blut verschmiert ist. Untersuchungen ergaben: es ist menschliches Blut.

Bei Waldarbeiten fand ein Mann am Samstag, den 14. Dezember 2013, in einem Waldstück im Achtal eine Kapuzenjacke mit Blutanhaftungen. Die Freilassinger Polizei sucht jetzt nach dem Eigentümer und veröffentlicht dazu Fotos der Jacke und eine Beschreibung.

Die Rückansicht der Jacke (zum Vergrößern klicken)

Der Pullover lag im Gemeindegebiet von Teisendorf, Höhe des Weilers Hammer, von dort aus etwa 300 Meter weiter auf dem Weg in Richtung Strußberg, im dortigen Waldgebiet. Untersuchungen der Blutanhaftungen ergaben inzwischen, dass es sich dabei um menschliches Blut handelt. Die bisherigen Ermittlungen der Polizei führten nicht zur Klärung, wie die blutige Jacke dorthin gelangte.

Es handelt sich um eine dunkelblaue Fleecejacke mit hellgrauem Innenfutter und Kapuze. Hersteller ist die Firma “Feroti Sport“, die Jacke hat die Größe “XL“. Im Bereich des Innenfutters befinden sich im linken Ärmel- und Unterarmbereich Blutspuren, darüber hinaus auch an der Jackenvorderseite.

  • Wem gehört die Kapuzenjacke?
  • Wer kann sonst Hinweise in dieser Sache geben?

Der Eigentümer der Jacke oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Freilassing unter der Telefonnummer 08654/46180 zu melden.

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser