Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kollision mit Unfallflucht auf der Bahnhofstraße in Teisendorf

Geschädigter verfolgt Unfallgegner

Teisendorf - Wegen der beengten Straßenverhältnisse durch Schneehaufen an den Straßenrändern kam es am Montagmittag zu einer Kollision zweier Fahrzeuge auf der Bahnhofstraße in Teisendorf.

Ein 22-jähriger Inzeller fuhr mit einem weißen Transporter in Richtung Bahnhof. Kurz nach dem Friedhof Teisendorf, kam ihm ein silberner VW Bus entgegen.

Da die Fahrbahn aufgrund des am Rande liegenden Schnees sehr eng war, kam es als die Fahrzeuge aneinander vorbei fuhren zum Zusammenstoß der linken Außenspiegel. Der Inzeller hielt rechts an und sah im Rückspiegel das sein Unfallgegner ohne anzuhalten weiterfuhr.

Er drehte nun um und suchte den anderen Auto, konnte ihn aber nicht finden. An der Unfallstelle konnten Teile des kaputten Spiegels des flüchtigen Fahrzeugs gefunden werden.

Die Polizei bittet den Verursacher bzw. Zeugen  die den Unfall beobachtet haben, sich bei der Polizeiinspektion Freilassing, unter der Telefonnummer 08654/46180, zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare