Taxifahrer verfolgt und stellt Unfallfahrer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Ein aufmerksamer Taxifahrer hat am Wochenende einen Unfallfahrer zuerst verfolgt und dann der Polizei mitgeteilt, wo sich der Flüchtige aufhält.

Am Samstagnachmittag, den 24.09.2011, verursachte ein roter Alfafahrer aus Wien am Bahnhofplatz in Bad Reichenhall einen erheblichen Unfallschaden (insgesamt ca. 7.000 Euro) an einer Karlsteiner Pkw-Fahrerin. Diese schnitt er an der Fußgängerampel zur Mozartstraße und flüchtete anschließend in Richtung seines Hotels.

Ein aufmerksamer Taxifahrer bekam den Vorfall mit und folgte dem Flüchtigen bis zu seinem Hotel, um den Standort der Polizei mitteilen zu können. Dort konnte dieser gestellt und befragt werden. Bei der Unfallaufnahme fiel noch ein weiterer frischer Unfallschaden an dem Alfa auf. Dieser hatte doch tatsächlich beim Einparken vor seinem Hotel noch einen ca. 1 m großen Blumentopf umgefahren.

Neben dem Strafverfahren und einer empfindlichen Geldstrafe, die der Wiener nun zu erwarten hat, wurde auch noch sein Fahrzeugschlüssel sichergestellt, damit dieser nicht noch mehr Unfälle verursacht. Dem 87-Jährigen wurde nahegelegt den öffentlichen Straßenverkehr nur noch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu nutzen, damit er sich selbst, vor allem aber niemand unschuldigen mehr, gefährden oder sogar schädigen kann.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser