Tatverdächtiger festgenommen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ainring/Grassau - Der von der Polizei während des gesamten Mittwochs mit einem Großaufgebot von Einsatzkräften gesuchte Leonhard V. konnte am Abend festgenommen werden.**Erstmeldung mit Bildern**

Im Laufe der Fahndung wurden eine ganze Reihe von Versteckmöglichkeiten im weiteren Umfeld zum Fluchtort am Ulrichshögl überprüft. Auch ein Campingplatz in Ainring wurde durchsucht. Die Maßnahmen blieben vorerst ebenso ohne Erfolg, wie die Durchsuchung von verschiedenen Waldstücken, der Einsatz von mehreren Diensthunden und die Suche per Hubschrauber aus der Luft. Auch nach Einbruch der Nacht wurde der Fahndungsdruck unvermindert aufrecht erhalten.

Erfolg brachte schließlich die Überprüfung eines verdächtigen Fahrzeuges. Von Beamten des ebenfalls schon während des ganzen Tages eingesetzten Spezialeinsatzkommandos wurde gegen 21 Uhr in Grassau (Lkr. Traunstein) ein verdächtiges Fahrzeug kontrolliert, dass zuvor bereits im Bereich Ainring aufgefallen war und seither observiert wurde. Im Fahrzeug befand sich als Beifahrer tatsächlich der Gesuchte.

Er konnte ohne Schwierigkeiten festgenommen werden, ebenso der Fahrer des Pkw mit Weilheimer Kennzeichen. Die näheren Umstände dazu sind noch offen. Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem Tatverdächtigen hat sich mit der Festnahme erledigt. Die Ermittlungen der Kripo Weilheim zu der Schlägerei in Peißenberg laufen weiter.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser