Schwerer Tankbetrug

Ruhpolding - Ein Angestellter der Agip erstattete heute gegen eine noch unbekannte Person eine Anzeige wegen Tankbetruges.

Der Angestellte der Agip Service Station in Ruhpolding auf der Seehauser Straße, erstattete heute eine Anzeige wegen Tankbetruges. Gegen 12:30 Uhr wurde ein bisher unbekanntes Fahrzeuge mit über 100 Litern Dieselkraftstoff betankt. Anschließend verließ der Fahrer oder die Fahrerin die Tankstelle, ohne die Rechnung zu begleichen. Aufgrund der getankten Menge könnte es sich um einen Lkw, Omnibus oder Traktor gehandelt haben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ruhpolding

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser